Rezensionen sind eine super Sache, um neuen potentiellen Kunden zu zeigen, dass du schon einigen Kunden erfolgreich helfen konntest.

Doch wie bekommst du eine wirklich gute Rezension? Mit erstklassigem Service und den richtigen Fragen! Diese zeige ich dir in diesem Artikel.


Die Grundlage für eine optimale Rezension


​Bevor du deinen Kunden um eine Rezension bitten kannst, musst du natürlich erstklassigen Service oder ein exzellentes Produkt abliefern. Das Produkt muss dem Kunden wirklich helfen und ein (großes) Problem des Kunden lösen.

Dann ist die Voraussetzung für die optimale Rezension geschaffen, aber ohne die richtigen Fragen, wirst du wahrscheinlich keine so gut formulierte Rezension bekommen.

Da du die Rezensionen aber nutzen willst, um sie auf deiner Website anzuzeigen, sollten die Rezensionen auch gut formuliert sein, damit dein Expertenstatus steigt. ​

Ein kleiner Hinweis:
Eine Website mit einigen tollen Rezensionen macht immer einen guten Eindruck bei potentiellen neuen Kunden und erhöht die Wahrscheinlichkeit für einen Kauf drastisch!

4 Fragen für die optimale Rezension


​Hier sind die 4 Fragen, die du deinen aktuellen Kunden senden kannst, um eine erstklassige Rezension zu bekommen, die sich wunderbar auf deiner Website einbinden lässt:

#01: Welches Problem wolltest du mit PRODUKTNAME bewältigen?

Am Anfang einer Rezension sieht es immer ganz gut aus, wenn der Kunde erst noch mal sein Problem beschreibt, welches er vor dem Kauf deines Produktes hatte. Damit identifizieren sich dann die neuen potentiellen Kunden.

#02: Welche Ergebnisse hat dir PRODUKTNAME geliefert?

Nachdem der Kunde das Problem beschrieben hat, kann er bei dieser Frage beschreiben, wie dein Produkt ihm dabei geholfen hat, das Problem zu überwinden.

#03: Was hat dir an PRODUKTNAME am besten gefallen?

Auf diese Frage wirst du manchmal ziemlich unterschiedliche Antworten erhalten. Jeder wird die Vorzüge deines Produktes anders beschreiben. Das sorgt dann dafür, dass nicht alle Rezensionen genau gleich klingen.

#04: Würdest du PRODUKTNAME weiterempfehlen? Wenn ja, warum?

Auch bei dieser Fragen werden noch mal einige Highlites deines Produktes erwähnt und meistens dient dieser Satz des Kunden dann als netter Abschluss seiner Rezension.

Bonusfrage: Willst du noch irgendwas erwähnen?

Diese Frage kannst du am Ende noch stellen, musst du aber nicht, da der Kunde meistens bei seinen Antworten der ersten vier Fragen schon alles gesagt hat.

Aber manchmal kommen hierbei doch noch ein paar tolle Sätze heraus, die die Rezension weiter von den bereits bestehenden abhebt.


Willst du die Fragen als PDF herunterladen? Dann klick‘ einfach auf den Button:

Was passiert, wenn du keine Fragen stellst


Wenn du dem Kunden einfach nur um eine Rezension bittest und ihm keine Leitfragen mitschickst, wird es schwieriger für den Kunden überhaupt mit der Rezension zu beginnen (und das wollen wir unbedingt vermeiden).
Ein kleiner Hinweis:
Die Leitfragen machen den Start einer solchen Rezension viel einfacher. Und das ist ja unser Ziel: Dem Kunden alles so einfach wie möglich machen. Auch nach dem Kauf und bei der Rezension!
Des Weiteren sind Rezensionen ohne Leitfragen oft kurz und nicht fokussiert. Du willst, dass der Kunde noch mal kurz darüber nachdenkt, wie genau dein Produkt ihm geholfen hat, damit er eine optimale Rezension verfassen kann.


Fazit


​Rezensionen sind sehr wichtig für dein Business. Du brauchst sie dringend, um deine Verkäufe anzukurbeln und neue Kunden zu gewinnen. Deshalb ist es essentiell, dass du diese auf deiner Website anzeigst.

Natürlich müssen diese Rezensionen professionell sein und optimal auf deiner Website präsentiert sein. Dazu zeigst du sie am besten nicht nur bei dem jeweiligen Produkt an, sondern auch z.B. auf der Über mich – Seite.


Deine Action Steps


​Hier sind deine nächsten Schritte, um dieses Level erfolgreich zu meistern:

  • Pass’ die Leitfragen an dein Produkt an. Wenn nötig, kannst du sie etwas anders formulieren oder weitere Fragen hinzufügen.
  • Schick’ die Fragen an deine bestehenden Kunden oder – wenn du noch keine Kunden hattest – lade dir die Fragen als PDF herunter.
  • Bau’ die Antworten auf deine Fragen als Rezensionen auf deiner Website ein.
    • bei dem Produkt
    • auf deiner Über mich – Seite
    • evtl. noch auf der Startseite

Dein kostenloser Website-Checkup


​Erfüllt deine Website die 5 wichtigsten Kriterien einer erfolgreichen Website?

Mach‘ kostenlos den Website-Checkup!