AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) von Kevin Fiedler

AGB als PDF herunterladen: Klicke hier

1. Geltung und Geltungsbereich
Die nachfolgenden Geschäftsbedingungen gelten zwischen Kevin Fiedler und dessen Vertragspartnern (nachfolgend Kunden genannt) bezüglich Vereinbarungen betreffend der Abwicklung bezahlter Suchmaschinenwerbung (Search Engine Marketing, SEM), Marketing auf sozialen Netzwerken (Social Media Advertising, SMA), Erstellung von neuen Webseiten oder der Optimierung von Webseiten mit dem Ziel der höheren Platzierung bei Suchmaschinen (Search Engine Optimization, SEO). Andere Leistungen werden nur geschuldet, wenn sie mit Kevin Fiedler ausdrücklich schriftlich vereinbart wurden. Es gelten ausschließlich die allgemeinen Geschäftsbedingungen von Kevin Fiedler. Entgegenstehende oder abweichende Bedingungen des Kunden sind nur dann verbindlich, wenn Kevin Fiedler diese ausdrücklich schriftlich anerkennt. Die allgemeinen Geschäftsbedingungen von Kevin Fiedler gelten auch dann, wenn Kevin Fiedler in Kenntnis entgegenstehender oder abweichender Bedingungen des Kunden seine Leistungen ausführt.

2. Vertragsschluss
Der Vertragsschluss kommt durch Annahme des vom Kunden mittels Auftragsformulars erklärten Angebotes durch Kevin Fiedler oder durch die Zahlung der Rechnung zu Stande. Soweit Kevin Fiedler dem Kunden ein Auftragsformular übermittelt, handelt es sich dabei lediglich um eine Aufforderung zum Angebot an den Kunden. Gibt Kevin Fiedler jedoch ein Angebot gegenüber dem Kunden ab, erfolgt dies unverbindlich. Der Schriftverkehr zwischen Kevin Fiedler und dem Kunden erfolgt vorzugsweise per E-Mail. Lediglich Kündigungen von Kunden bedürfen der Schriftform, wobei E-Mail der Schriftform genügt. Leistungen und Angebote erfolgen auf Grundlage dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen.

3. Gegenstand des Vertrags
Kevin Fiedler erbringt Webseiten-, SEM-, SMA- und/oder SEO-Dienstleistungen. Kevin Fiedler darf sich dabei jederzeit weiterer Dienstleister als Erfüllungsgehilfen bedienen. Der genaue Inhalt und Umfang der Leistungen ergibt sich aus und der Leistungsbeschreibung, die in dieser Ziff. 3 und dem Auftragsformular vermerkt ist. Zusätzliche Absprachen haben nur dann Gültigkeit, wenn sie schriftlich fixiert wurden. Kevin Fiedler hat das Recht, sich zur Leistungserbringung Leistungen Dritter zu bedienen. Kevin Fiedler wird Dritte zum vertraulichen Umgang mit Kundendaten verpflichten.

3.1 Leistungsbeschreibung für SEM- und SMA-Leistungen
Mit Vertragsschluss bietet Kevin Fiedler dem Kunden Dienstleistungen zur Betreuung und Pflege von Internet-Werbekampagnen. Der Kunde erteilt Kevin Fiedler die Vollmacht, in seinem Namen Änderungen an den im Auftragsformular beschriebenen Werbekampagnen vorzunehmen. Soweit der Kunde noch keinen Vertrag mit dem jeweiligen Suchmaschinenbetreiber oder der jeweiligen Social Media Plattform (nachfolgend Anbieter genannt) besitzt, ermächtigt der Kunde Kevin Fiedler im Namen des Kunden und mit Wirkung für ihn Verträge mit solchen Anbietern einzugehen (z.B. Eröffnung eines Facebook-Kontos oder Google AdWords-Kontos). Der Kunde wird dann Vertragspartner des Anbieters, der Anbieter rechnet direkt mit dem Kunden ab und Kevin Fiedler wird das Kundenkonto treuhänderisch für den Kunden halten und die Vertragsverwaltung übernehmen. Unterhält der Kunde bereits einen Vertrag mit einem Anbieter, so bleibt er Vertragspartner und bevollmächtigt Kevin Fiedler, den Vertrag zu verwalten, mit Wirkung für den Kunden und in seinem Namen Erklärungen gegenüber dem Anbieter abzugeben und von diesem entgegenzunehmen und Vertragsänderungen in seinem Namen anzunehmen (z.B. Änderung der AGB von Google). Der Kunde ermächtigt Kevin Fiedler, in den Werbekonten des Kunden sämtliche Änderungen vornehmen, die aus Sicht von Kevin Fiedler zur Optimierung der Werbekampagne des Kunden beitragen. Richtet Kevin Fiedler für den Kunden Konten bei Anbietern ein, hat er diesen über die Zugangsmöglichkeiten zu informieren.
Kevin Fiedler verfolgt die Interessen des Kunden und befolgt dessen Vorgaben. Kevin Fiedler verpflichtet sich, nur Keywords und Texte in die Werbeplattformen der Anbieter einzupflegen, die mit den diesbezüglichen Vorgaben des Kunden übereinstimmen. Kevin Fiedler darf die Annahme von Weisungen des Kunden nur dann ganz oder teilweise ablehnen, wenn diese a) durch Kevin Fiedler nicht oder nur teilweise erfüllbar sind, b) eine unzumutbare Belastung von Kevin Fiedler oder seinen Mitarbeitern darstellen oder c) aus der Sicht von Kevin Fiedler nicht mit Rechten Dritter oder allgemeiner Gesetze vereinbar sind. Kevin Fiedler behält sich vor, solche Aufträge abzulehnen oder Suchbegriffe nicht für die Promotion einzusetzen, die nach Auffassung von Kevin Fiedler rechtswidrig sind. Kevin Fiedler schuldet jedoch keine rechtliche Prüfung der Begriffe oder der auf den Seiten des Kunden enthaltenen Inhalte. Kevin Fiedler ist nicht verpflichtet, die Anzeigen der Kunden und deren Keywords auf eine etwaige Rechts- und/oder Sittenwidrigkeit zu überprüfen. Der Kunde ist daher selbst dafür verantwortlich, dass die von ihm gewählten Keywords, die Anzeigen, die sonstigen Werbematerialien und deren Inhalt sowie die über diese Anzeigen verlinkten Webseiten, sowie sämtliche Dienstleistungen des Kunden in den jeweiligen Zielländern nicht gegen die dort geltende Rechtsordnung verstoßen und keine Rechte Dritter verletzen.
Kevin Fiedler bietet dem Kunden ein monatliches Reporting. Kevin Fiedler veranlasst im Falle von SEM oder SMA über das Reportingtool des Anbieters, regelmäßige Reports an den Kunden zu senden. Diese Reports sind standardisiert und können nur teilweise auf individuelle Wünsche zugeschnitten werden.

3.2 Leistungsbeschreibung für Webseiten- und SEO-Leistungen
Kevin Fiedler passt die vom Kunden benannte(n) Webseite(n) des Kunden mit dem Ziel an, dass sie nach den bekannten Suchalgorithmen der ausgewählten Suchmaschinen eine höhere Platzierung in der Ergebnisliste erhält bzw. erhalten und/oder berät Kevin Fiedler den Kunden über solche Anpassungen. Es werden dabei die vom Kunden gewünschten Suchbegriffe berücksichtigt. Beauftragt der Kunde Kevin Fiedler mit Anpassungen an seiner Webseite, so ist der Kunde verpflichtet, vor solchen Änderungen die Webseite komplett zu sichern und eventuell an Kevin Fiedler bereitgestellte Passworte unverzüglich nach dem Ende der Anpassungen durch Kevin Fiedler zu ändern. Kevin Fiedler schuldet keine Analyse der genauen Funktion des Webseitensystems des Kunden, es wird daher nicht gewährleistet, dass die Webseiten des Kunden auch nach den Anpassungsleistungen durch Kevin Fiedler in der gleichen Form wie zuvor funktionieren und gleichermaßen erreichbar sind.
Daneben kann Kevin Fiedler für den Kunden Landing Pages erstellen und die Seite des Kunden mit anderen Webseiten vernetzen. Kevin Fiedler überprüft nicht die Inhalte der zu optimierenden Webseiten. Der Kunde ist selbst dafür verantwortlich, dass die zu optimierenden Webseiten, sowie sämtliche Dienstleistungen des Kunden in den jeweiligen Zielländern nicht gegen die dort geltende Rechtsordnung verstoßen und keine Rechte Dritter verletzen. Für SEO-Dienstleistungen werden dem Kunden monatliche Berichte über den Erfolg der SEO-Dienstleistungen erstellt.

4. Abrechnung und Zahlungsbedingungen
Die Abrechnung der Leistungen von Kevin Fiedler erfolgt zu Vertragsbeginn sofort und dann monatlich im Voraus entweder per Digitstore24, Elopage, Paypal, Überweisung oder Lastschrifteinzug. Die Teilnahme am Lastschriftverfahren ist obligatorisch und kann nur in Ausnahmefällen, die schriftlich zu fixieren sind, umgangen werden. Die Höhe der Vergütung ergibt sich aus den Angaben auf dem Buchungsformular. Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, die Rechnungen von Kevin Fiedler per E-Mail an die von ihm genannte E-Mail-Adresse zu erhalten. Für jede Rücklastschrift, die Kevin Fiedler nicht zu verantworten hat, ist Kevin Fiedler berechtigt dem Kunden eine Verwaltungsgebühr in Höhe von 20 EUR zzgl. MwSt. in Rechnung zu stellen. Die Zahlungspflicht des Kunden bleibt auch dann bestehen, wenn eine Anzeigenschaltung nicht erfolgt, es sei denn es liegt ein Verschulden von Kevin Fiedler vor. Kommt der Kunde in Zahlungsverzug, so ist Kevin Fiedler berechtigt, Zinsen in Höhe von acht Prozentpunkten über dem nach § 247 BGB festgesetzten Basiszinssatz p. a. als Verzugsschaden geltend zu machen.

5. Mitwirkungspflichten des Kunden
Der Kunde verpflichtet sich, Kevin Fiedler alle zur Vertragsdurchführung notwendigen Informationen zu erteilen und Zugangsdaten z. B. zu Werbekonten bei Anbietern oder zur Optimierung von Webseiten zu übermitteln. Bevor Kevin Fiedler nicht die notwendigen Informationen vom Kunden erhalten hat, kann Kevin Fiedler mit der Vertragsdurchführung nicht beginnen. Sofern der Kunde Kevin Fiedler den Zugang zu seinem Werbekonto entzieht, ist Kevin Fiedler von der Leistungspflicht befreit. Kommt der Kunde seinen weiteren Mitwirkungspflichten nicht nach, ist Kevin Fiedler von der Leistungspflicht befreit. In beiden Fällen bleibt die Zahlungspflicht des Kunden unberührt.

6. Gewährleistung, Freistellung und Haftung
6.1 Kevin Fiedler gewährleistet, dass die Leistungen entsprechend der bei Vertragsschluss gültigen Leistungsbeschreibung umgesetzt werden. Sollte die Leistung von Kevin Fiedler nicht der in der genannten Leistungsbeschreibung entsprechen, verpflichtet sich der Kunde, Kevin Fiedler dies unverzüglich nach dem Auftreten des Mangels schriftlich zu melden. Ist Kevin Fiedler in Leistungsverzug geraten, hat der Kunde Kevin Fiedler zunächst eine den Umständen angemessene Nachfrist zur Leistungserbringung zu setzen. Kevin Fiedler gewährleistet nicht, dass Leistungen Dritter (insbesondere Netzwerkdienstleistungen der Anbieter) stets unterbrechungs-, fehlerfrei und sicher zur Verfügung stehen, soweit dies nicht im Verantwortungsbereich von Kevin Fiedler liegt.
6.2 Kevin Fiedler ist nicht für die Inhalte, die der Kunde Kevin Fiedler zur Verfügung stellt, verantwortlich. Der Kunde versichert Kevin Fiedler, dass ihm die Nutzungsrechte, insbesondere in Bezug auf die Markennamen der zu bewerbenden Produkte, durch die jeweiligen Rechteinhaber eingeräumt wurden und die zu bewerbenden Produkte bzw. Webseiten nicht gegen geltendes Recht verstoßen und keine Rechte Dritter verletzen. Gleiches gilt für die Verwendung von Domain-Namen und die Vorgaben des Kunden. Kevin Fiedler ist nicht verpflichtet, die vom Kunden zur Verfügung gestellten Inhalte sowie seine Webseiten auf mögliche Schutzrechtsverletzungen und Wettbewerbsverstöße oder sonstige Rechtsverstöße oder -verletzungen zu untersuchen. Der Kunde stellt Kevin Fiedler auf erstes Anfordern von jeglicher Haftung gegenüber Dritten frei und verpflichtet sich, Kevin Fiedler die Schäden zu ersetzen, die ihm durch die Inanspruchnahme durch einen Dritten wegen einer möglichen Rechtsverletzung entgegen den Regelungen dieser Ziff. 6.2 entstehen, einschließlich der Kosten der angemessenen Rechtsverteidigung.
6.3 Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von Kevin Fiedler, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist. Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet Kevin Fiedler nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden. Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.
6.4 Kevin Fiedler ist nicht für falsche Angaben im Impressum oder der Datenschutzerklärung des Kunden verantwortlich. Die Verantwortung und die Haftung obliegt dem Kunden. Hier ist ein Rechtsfachmann (Datenschutzbeauftragter, Rechtsanwalt, …) hinzuzuziehen.

7. Vertragslaufzeit, Kündigung
7.1. Der Vertrag hat eine Mindestvertragslaufzeit von einem Monat (wenn im Angebot nicht anders angegeben).
7.2. Der Vertrag wird auf unbestimmte Dauer geschlossen und läuft so lange, bis Kevin Fiedler oder der Kunde schriftlich (E-Mail genügt) kündigt. Das Recht zur Kündigung aus wichtigem Grund bleibt davon unberührt.
7.3. Nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit verlängert sich der Vertrag jeweils automatisch um einen Monat (wenn im Angebot nicht anders angegeben), wenn er nicht mit einer Frist von 7 Tagen zum Monatsende schriftlich gekündigt wird.

8. Geheimhaltung, Datenschutz
Die Parteien verpflichten sich, alle ihnen bei der Vertragsdurchführung von der jeweils anderen Partei zugehenden oder bekannt werdenden Geschäfts- und Betriebsgeheimnisse bzw. vertraulichen Informationen geheim zu halten. Kevin Fiedler speichert alle Daten des Kunden während der Dauer des Vertragsverhältnisses elektronisch, soweit dies zur Erfüllung des Vertragszwecks erforderlich ist. Kevin Fiedler wird dem Kunden auf Verlangen jederzeit über den gespeicherten Datenbestand, soweit er ihn betrifft, vollständig und unentgeltlich Auskunft erteilen. Eine Weitergabe der Daten durch Kevin Fiedler an Dritte erfolgt nur nach ausdrücklicher Zustimmung des Kunden. Für einige Tools, die für das Online-Marketing benötigt werden, ist es nötig, dass Daten in ein Drittland (z.B. USA) übermittelt werden müssen. Welche Tools eingesetzt werden, wird immer mit dem Kunden abgesprochen. Kevin Fiedler weist den Kunden ausdrücklich darauf hin, dass die Datensicherheit für Datenübertragungen in offenen Netzen, wie dem Internet, nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht umfassend gewährleistet werden kann. Für die Sicherheit der von ihm ins Internet übermittelten und der von ihm auf Webservern gespeicherten Daten trägt der Kunde vollumfänglich selbst Sorge.

9. Gerichtsstand, anwendbares Recht
Sofern es sich beim Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und dem Anbieter der Sitz von Kevin Fiedler. Kevin Fiedler ist jedoch berechtigt, den Kunden auch an seinem Sitz zu verklagen. Auf Verträge zwischen Kevin Fiedler und dem Kunden ist das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts anwendbar. Sollte in diesen Bedingungen eine unwirksame Bestimmung enthalten sein, werden die übrigen Bestimmungen davon nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine wirksame zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der betreffenden Formulierung am nächsten kommt (Salvatorische Klausel).

10. Sonstiges
Wenn du dich für eine Zusammenarbeit entscheidest und das Angebot unterzeichnest, erhältst du kurz danach eine E-Mail mit der passenden Rechnung. Außerdem wird deine E-Mail-Adresse, sowie dein Name in das E-Mail-Marketing-Tool „ConvertKit“ aufgenommen, damit ich dich jederzeit per E-Mail kontaktieren kann – falls nötig. Zusätzlich wird ein Eintrag in meinem Projekt- und Kundenverwaltungstool „Plutio“ angelegt, in welches dein Name, deine E-Mail-Adresse und deine Anschrift eingetragen wird. Diese Daten brauche ich zur Angebots- und Rechnungsstellung, sowie zur Verwaltung der Aufgaben, die ich für dich erledigen werde. Es wird außerdem die Möglichkeit geben, dass wir einen gemeinsamen Arbeitsbereich in Plutio haben, in dem wir kommunizieren und Aufgaben besprechen können. Außerdem siehst du dort stets den Fortschritt der Aufgaben und Projekte, die wir gemeinsam angehen.

Weitere Informationen zu der Datenverarbeitung und den eingesetzten Tools findest du in meiner Datenschutzerklärung: https://kevinfiedler.de/datenschutzerklaerung/