In diesem Artikel (inkl. Video) stelle ich dir das Facebook Werbung Experiment »1 Euro am Tag« vor. Außerdem zeige ich dir, wie mein Werbekonzept zum Start der Kampagnen aussieht und plane mit dir gemeinsam den Start des Experiments.

Facebook Werbung Experiment - Darum geht's

Das 1€ – Experiment soll folgende Frage beantworten: »Was kann ich mit einem Euro Tagesbudget auf Facebook erreichen?«.

Ich habe also maximal einen Euro am Tag Werbebudget zur Verfügung, um damit verschiedene Produkte der Online-Marketing-Arena zu bewerben.

Die besondere Herausforderung dieses Experiments liegt auf der Hand: Das sehr kleine Budget gibt nur wenig Spielraum. Dennoch möchte ich dieses Experiment wagen und werde euch wöchentlich über meine Erfolge und Misserfolge berichten.

Weitere Informationen zu diesem Experiment gibt es hier:

Teil 01 des Experiments im Blog nachlesen

Werbekonzept erstellen und Kampagnen planen

In diesem Video siehst du, wie ich das Werbekonzept und die Kampagnen für dieses Experiment geplant habe:

Verpasse keine Videos & abonniere den Channel

Im YouTube-Kanal bekomst du regelmäßige Online-Marketing-Tutorials zum Nulltarif!

Werbekonzept für Facebook erstellen

Wenn ich ein neues Werbekonzept für Facebook erstelle, habe ich immer eine Google-Document-Vorlage, die als Grundlage für mein Konzept genutzt wird. Am Anfang dokumentiere ich erstmal wie hoch das Budget ist und wann die Kampagnen an den Start gehen sollen. Darunter folgen dann die geplanten Kampagnen, samt Zielgruppe und Anzeigenvarianten.

Das Dokument kannst du im oben zu sehenden Video einsehen und hier unten herunterladen, falls du daran Interesse hast:

Kostenlose Facebook-Werbekonzept-Vorlage

Du willst deine Werbekampagnen mit einer professionellen Strategie starten, um effiziente Ergebnisse und mehr Verkäufe zu erzielen?

Dann nutz' doch einfach diese kostenlose »Facebook Werbekonzept Vorlage«, mit der du deine Werbestrategie professionell planen kannst.

Sag' Dobby, meinem Hauselfen, einfach wohin er die Vorlage kostenlos liefern soll:

Du willst das Experiment unterstützen? Na dann los!

Zum Schluss habe ich mir noch etwas einfallen lassen. Wenn du die Idee irgendwie interessant findest mit diesem Experiment und das Ganze etwas unterstützen willst, hast du hier unten die Möglichkeit ein Patron dieses Experiments zu werden.

Was ist ein Patron?

Ein Patron dieses Blogs zu werden ist eigentlich nichts anderes, als monatlich einen minimalen Betrag für das Experiment / den Blog zu spenden.

Falls du dich dafür entscheidest möchte ich dir Vorab ein FETTES DANKESCHÖN aussprechen!

Belohnungen warten auf dich

Es wird verschiedene Ebenen bei Patreon geben, die dir verschiedene Rewards einbringen – je nachdem wie viel du monatlich spenden möchtest. Vielleicht ist ja etwas interessantes für dich dabei 🙂

Ab $1 geht’s los. Jetzt Patreon-Unterstützer werden: Hier klicken

Abonniere das Experiment und verpasse nichts!

Wenn du keinen neuen Artikel dieser Serie verpassen willst, trag’ einfach deine E-Mail-Adresse hier ein. Dann schicke ich dir den neuen Artikel, sobald er online ist an dein digitales Postfach: