Bild

So genauer du deinen perfekten Kunden beschreiben kannst, umso höher sind deine Chancen, dass dein Business langfristig erfolgreich sein wird. Warum das so ist und welche weiteren Vorteile es hat, erkläre ich dir in diesem Artikel.Außerdem erkläre ich dir, wie du deinen perfekten Kunden definieren kannst. Dazu bekommst du im Artikel ein kostenloses Worksheet.

Diesen Artikel gibt es auch als Podcast-Episode:

Bild

Warum ist es so wichtig deinen perfekten Kunden zu kennen?Du musst deinen perfekten Kunden so früh wie möglich kennen und so genau wie möglich definieren können, da du sonst im Blindflug agierst.

Zielgerichtete Inhalte
Nur wenn du deinen perfekten Kunden kennst, kannst du deine Website, deine Werbung, dein Auftreten, deine Sprache und alles andere auch zielgerichtet umsetzen.

Wichtig
Wenn du deinen perfekten Kunden nicht kennst, weißt du auch nicht, wie du deine potentiellen Kunden anschreiben sollst.

Fragen dessen Antworten einfach werden
Duzen oder Siezen? Förmlich oder auch mit etwas Humor? Bunt oder eher zurückhaltendere Farben?

Diese Fragen können nur richtig beantwortet werden, wenn du weißt wen du ansprichst.



Wann solltest du deinen perfekten Kunden definieren?Die Antwort auf diese Frage ist einfach: JETZT! Denn wenn du es noch nicht gemacht hast, solltest du es jetzt sofort tun!

Wenn du erst mit dem Gedanken spielst ein Business, eine Website o.ä. zu starten, dann solltest du deinen perfekten Kunden vor dem Bau deiner Website definieren.


Lade dein kostenloses Worksheet​Definiere jetzt einfach und schnell deinen perfekten Kunden mit diesem Worksheet, welches dir anhand einfacher Fragen bei der Definition hilft.

Wenn es dir schwer fällt die Probleme deines idealen Kunden zu definieren, schau‘ mal weiter unten hier im Artikel. Die 3 dort genannten Tipps können helfen!

Bild


Welche Vorteile hat es noch?Deinen perfekten Kunden zu kennen hat folgende Vorteile:

  • Texte, Design, Auftreten & Ansprache kann zielgerichtet formuliert werden
  • Du weißt genau, welche Bedürfnisse & Probleme dein potentieller Kunde hat
  • Ideen für neue Produkte entwickeln sich leichter
  • Die Preisgestaltung fällt viel leichter
  • Du sortierst nicht zu dir passende Kunden direkt im Vorhinein aus

Alles wird einfacher
Dadurch, dass du die Probleme deiner potentiellen Kunden genau kennst, wird es dir deutlich einfacher Fallen Texte zu schreiben, Produkte zu entwickeln und Werbung zu schalten, die genau das richtige Zielpublikum erreicht.

Alleine dieser Vorteil ist schon Grund genug, sofort mit der Definition deines perfekten Kunden zu beginnen, oder?!

Bild

Klick‘ das Bild, um diesen Artikel zu tweeten
Aussortieren von nicht passenden Kunden
Außerdem sortierst du schon durch deine Texte, dein Auftreten, deine Preise und deine Ansprache Kunden, die nicht zu dir und deinem Unternehmen passen, aus.

Drei Tipps, die dir helfen deinen perfekten Kunden zu definierenDiese drei Tipps helfen dir dabei, die Probleme deiner Zielgruppe herauszufinden und deinen idealen Kunden zu definieren:

  • Such‘ nach Facebook-Gruppen zum Thema deiner Website. Dort findest du viele Fragen und Probleme von echten Menschen aus deiner Zielgruppe.
  • Such‘ nach Foren zum Thema deiner Website. Auch dort finden sich Fragen und Probleme von echten Menschen.
  • Sprich‘ mit Leuten, die deiner Zielgruppe entsprechen. Dabei erfährst du ganz viele Dinge, die dir dabei helfen Inhalte zu erstellen und Probleme zu erkennen, die deine Zielgruppe hat.

Die PreisgestaltungPreise zu gestalten ist immer ein sehr schweres Thema. Den richtigen Preis zu finden ohne seinen perfekten Kunden zu kennen…ist quasi unmöglich. Es wäre das reinste Ratespiel, wenn du nicht weißt, welches Einkommen dein perfekter Kunde ungefähr hat.

Beispiel 1
Wenn dir aber klar ist, dass dein perfekter Kunde z.B. ein größeres Unternehmen ist, dann weißt du auch, dass du einen deutlich höheren Preis für deine Produkte und Dienstleitungen ansetzen kannst.

Beispiel 2
Handelt es sich bei deinem perfekten Kunden aber um kleine Unternehmen oder Einzelunternehmer, kannst du den Preis wahrscheinlich nicht ganz so hoch ansetzen.


FazitKenne deinen perfekten Kunden und dir werden alle Entscheidungen die dein Business angehen deutlich leichter fallen. Ohne deinen perfekten Kunden zu kennen fliegst du im Blindflug umher.

Texte, Design, Preis und vieles mehr sind abhängig von deinem perfekten Kunden. Worauf wartest du noch? Definiere JETZT deinen perfekten Kunden!

Hast du deinen perfekten Kunden schon definiert? Ist es dir danach einfacher gefallen Entscheidungen zu treffen? Oder was hält dich bisher davon ab deinen perfekten Kunden zu definieren? Schreib’ es gerne in die Kommentare!

PS: Wenn du mit mir gemeinsam deinen perfekten Kunden definieren willst, schau’ doch mal auf der Coaching-Seite vorbei. Beim 1-on-1 – Coaching helfe ich dir sehr gerne bei der Definition deines perfekten Kunden!


Dein Action-StepDieses mal gibt es nur eine einzige Aufgabe für dich zu erledigen. Dazu kannst du gerne das kostenlose Worksheet herunterladen, welches du unter dem Action-Step findest.

Dein nächster Schritt:

  • Definiere deinen perfekten Kunden

Deine Online-Business – Wundertüte

Sicher‘ dir jetzt deine kostenlose persönliche Wundertüte, die deine Website auf das nächste Level hebt und für die Neukundengewinnung optimiert.

Deine Wundertüte besteht aus folgenden eBooks:

Bild

​Erhalte außerdem regelmäßige Tipps & Tutorials für (Online-) Unternehmer.