Wie viel Geld lässt sich mit YouTube verdienen?

Vor kurzem habe ich meine Community gefragt, wie viel sie pro Monat dank YouTube verdienen.

Das ist das Ergebnis:

Die meisten verdienen entweder gar kein Geld oder nur sehr wenig Geld dank YouTube.

Der Grund ist meistens einer der folgenden:

  1. Sie haben noch nicht die Voraussetzungen für das YouTube Partnerprogramm erreicht, um mit Werbung Geld verdienen zu können.
  2. Sie setzen ausschließlich auf die Werbe-Einnahmequelle des YouTube Partnerprogramms.

Im ersten Fall verzichtest du freiwillig darauf, Geld dank YouTube zu verdienen, indem du einfach abwartest. Stattdessen solltest du YouTube nutzen, um deine Dienstleistungen oder digitalen Produkte zu verkaufen.

Gleiches gilt im zweiten Fall. Wenn du nur auf die Werbeeinnahmen setzt, wirst du Millionen von monatlichen Aufrufen brauchen, um von diesen Einnahmen allein leben zu können.

Wenn du eigene Dienstleistungen und Produkte hast, und diese geschickt über YouTube vermarktest, brauchst du kaum Zuschauer und Abonnenten, um mindestens 3.000 Euro pro Monat mit YouTube zu generieren.

Ein einfaches Beispiel:

  • Du hast einen YouTube-Kanal mit 30 Abonnenten und drei Videos, die jeweils rund 100 Aufrufe erzielen.
  • Nehmen wir mal an, dass hinter diesen 300 Aufrufen 200 einzelne Zuschauer stecken.
  • Dann müssen nur 0,5% dieser Zuschauer eine Dienstleistung bei dir kaufen, die 3.000 Euro kostet und du hast jeden Monat 3.000 Euro generiert.

In diesem Beispiel habe ich absichtlich mit sehr kleinen Zahlen gerechnet.

Wenn du YouTube richtig angehst, kannst du auch als neuer Kanal mit den ersten Videos bereits hunderte oder tausende Aufrufe pro Video generieren!

Dann kann die Prozentzahl der Käufer sogar noch kleiner werden und / oder die Preise deiner Dienstleistungen und Produkte.

Rechnen wir aber mal weiter mit den kleinen Zahlen: Dann wird mir oft gesagt »Wer soll mir denn 3.000 Euro für eine Dienstleistung zahlen, Kevin?!«

Dafür müssen wir aus dem alten Stundendenken ausbrechen! Hör auf dich stundenweise und / oder unter Wert zu verkaufen und erarbeite geile Pakete, die deinen Kunden Resultate garantieren.

Wenn das Paket richtig geil ist, bist du erstens raus aus der Vergleichbarkeit und kannst zweitens dem Kunden eine viel geilere Dienstleistung bieten und somit gewinnen am Ende beide Parteien, da du mehr Geld in der Tasche hast, weniger Kunden betreuen musst und deine Kunden bessere Ergebnisse erzielen.

Und dann ist es auch nicht schwierig, 3.000 Euro Angebote zu erstellen und zu verkaufen.

Fazit: Bitte setz nicht nur auf das YouTube Partnerprogramm, um mit YouTube Geld zu verdienen. Das wird sonst ’ne sehr harte Nuss.


Gerade bin ich am letzten Feinschliff für den morgigen YouTube-Workshop für meine VIP-Kunden und YouTube Creator Community – Mitglieder …

Wenn du die Aufzeichnung des Workshops sofort ansehen willst, informiere dich hier über die Mitgliedschaft in der YouTube Creator Community: Klick Mich

Und wenn du 1,5 VIP-Tage mit mir gemeinsam bei dir Vor Ort an deinem YouTube Erfolg arbeiten willst, melde dich ebenfalls per Antwort auf diese Mail. Einen Platz habe ich pro Monat frei.

LG Kevin

PS: Und in diesem Blogartikel haben wir noch gar nicht über Partner und Partnerprogramme als alternative Einnahmequelle gesprochen. Das mal wann anders 🙂

PPS: Respekt an die 16%, die bereits über 5.000 Euro monatlich dank YouTube generieren. Sehr geil!!!

Mit meinen 12 Büchern, über meine YouTube-Videos und mit meinem Vertrauensmarketing-System durfte ich bereits über 1.000.000 Menschen helfen.

VIDEO NINJAS DOJO

Erhalte wöchentliches Coaching, Schritt für Schritt – Kurse, tägliche Antworten auf deine Fragen und eine Gruppe von Menschen, die sich gegenseitig unterstützen.

SPANNENDE ARTIKEL