Bild
In diesem Einsteiger-Artikel erkläre ich dir, was mit „Opt-In-Form“ gemeint ist und warum der Text und das Angebot rund um dein Opt-In-Form sofort überzeugen muss.
Diesen Blog-Artikel gibt es auch als Podcast-Episode:

Was ist ein Opt-In-Form?Ein Opt-In-Form ist ein Formular, in welchem der Benutzer meist seinen Vornamen und eine E-Mail-Adresse eintragen kann, um im Gegenzug einen Newsletter zu abonnieren oder sonstiges (meist kostenloses) Material per E-Mail zu bekommen.

Woraus besteht ein Opt-In-Form?​Meistens besteht es aus einem oder zwei Textfeldern und einem Call-To-Action – Button. Rund um das Opt-In-Form gibt es dann meistens noch Text und / oder ein Bild.

Der Text und das Bild rund um das Formular, sollen den Benutzer davon überzeugen, sich bei dir anzumelden. Du präsentierst hier ein meist kostenloses Angebot (auch „Lead Magnet“ genannt), welches der Benutzer per E-Mail bekommen kann.

Bild
Beispiel: Opt-In-Form von www.migido-music.de
Die Textfelder
Die Textfelder sind – wie eben schon gesagt – meistens der Vorname und die E-Mail-Adresse. Der Vorname dient dir später dazu eine persönlichere E-Mail schreiben zu können. Es geht aber auch ohne Vornamen-Textfeld.Call-To-Action – Button
​Der Button soll dem Benutzer noch mal klar machen, was er bekommt, wenn er sich anmeldet bzw. den Button klickt. In dem Beispiel dort oben bekommt der Benutzer ein kostenloses eBook. Das steht dann also auch auf dem Button.

Der Text rund herum
Der Text rund um das Formular muss knapp und überzeugend sein. Er muss klar beinhaltet, was der User nach der Anmeldung von dir bekommt und in welcher Form.

Achtung
Nur wenn dieser Text gut ist, wird sich der Benutzer bei dir anmelden. Daher sei sehr sorgfältig und präzise beim Schreiben dieses Textes.

Das Bild
Um alles abzurunden kannst du noch ein Bild oder sogar ein Video hinzufügen. In dem Beispiel oben hat sich natürlich das Cover des kostenlosen eBooks angeboten. Das macht dann einen guten Eindruck, vor allem, weil das Cover wie ein echtes Buch aussieht.

Tipp
Solche Cover kannst du für 5 – 10 Dollar auf fiverr.com machen lassen.


FazitDu siehst: Nicht nur das Opt-In-Form an sich ist wichtig. Vor allem auch die Elemente rund um das Formular entscheiden, ob sich der Benutzer bei dir anmeldet oder eben nicht.

Lass‘ dir viel Zeit bei der Erstellung deines Formulars, dem Text und der Auswahl deines Bildes, um die Conversion-Rate hoch zu halten.


Deine Action-StepsJetzt weißt du was ein Opt-In-Form ist und warum es wichtig ist, dass die Elemente rund um das Formular entscheidend sind.

Deine nächsten Schritte:
  • Erstelle ein Bild zu deinem Lead-Magnet (evtl. ein 3D-Cover deines eBooks)
  • Erstelle einen sehr guten und knappen Text, der den Mehrwert deines Lead-Magnets für den Leser treffend und in der Sprache des Lesers beschreibt
  • Erzeuge dein Opt-In-Form und implementiere es auf deiner Website

Deine Online-Business – WundertüteSicher‘ dir jetzt deine kostenlose persönliche Wundertüte, die deine Website auf das nächste Level hebt und für die Neukundengewinnung optimiert.

Deine Wundertüte besteht aus folgenden eBooks:

Bild
​Erhalte außerdem regelmäßige Tipps & Tutorials für (Online-) Unternehmer.