In diesem Artikel klären wir die Frage: »Was ist ein Podcast?« und klären außerdem, warum ein Podcast für (fast) jeden eine geniale Idee ist.

Außerdem zeige ich dir meine 5 Lieblingspodcasts und erkläre dir von meiner Reise zum Podcaster mit weit über 200 Episoden über mehrere Podcasts hinweg.

 

Was ist ein Podcast?

Kennst du noch die Hörkassetten aus deiner Kindheit? Benjamin Blümchen, Bibi Blocksberg und weitere großartige Hörspiele, die man früher noch auf Kassetten angehört hat?

Die haben wir uns als Kind zur puren Unterhaltung oder zum Einschlafen angehört (manch ein Erwachsener macht das heute noch). Ein Podcast ist eine Hörkassette, die heutzutage mit jedem Smartphone zu jeder Zeit angehört werden kann – und das ganz ohne Kassetten rumschleppen zu müssen!

Moment…ein Podcast ist also Bibi Blocksberg zum Anhören auf dem Smartphone? Nein, nicht ganz 😉

Bei den meisten Podcasts geht es eher darum sich per Audio weiterzubilden. 

Meist ist die Unterhaltung bei einem Podcast zweitrangig – auch wenn es natürlich Sinn macht die beiden Faktoren miteinander zu kombinieren!

Ich freue mich aber auch heute – wie damals als Kind auf neue Kassetten – wenn es eine neue Podcast-Episode meines Lieblingspodcasts gibt.

Ein guter Podcast fokussiert sich auf ein Thema wie z.B. mein Podcast “Die Kevin Fiedler Show” auf das Thema Marketing. Podcasts sind generell kostenlos (es gibt aber auch Möglichkeiten Premium-Podcasts kostenpflichtig anzubieten).

Diese Podcasts können zu jeder Zeit angehört werden. Und auch fast an jedem Ort. 

So kannst du dich weiterbilden während du Sport treibst, die Wäsche machst oder die Wohnung putzt.

Kevin Fiedler Show | Ehrlich & authentisch Kunden gewinnen

Kennst du schon meinen Podcast mit über 100 Episoden?

In diesem Podcast geht es immer wieder um ehrliches und authentisches Marketing und um Persönlichkeitsentwicklung.

Klicke hier, um mehr zum Podcast zu erfahren

Ich selbst habe früher beim Pendeln zur Arbeitsstelle und zurück viiiiiele Stunden Podcasts gehört. Was ich dabei alles gelernt habe ist unglaublich!

Ein Podcast lässt sich mit jeder gängigen Podcast-App abonnieren und abspielen. 

Android- und iOS-Handys haben eigentlich immer eine Standard-Podcast-App an Board, mit der du nach passenden Podcasts suchen und sie anhören kannst.

Wenn du einen Podcast abonnierst, bekommst du immer automatisch die neuesten Episoden des entsprechenden Podcasts auf dein Smartphone. So verpasst du keine Episode deines Lieblingspodcasters.

Hinweis: “Podcaster” wird derjenige bezeichnet, der den Podcast aufnimmt und veröffentlicht.

Podcasts sind einfach eine geniale Möglichkeit sich zu jeder Zeit vollkommen kostenlos weiterzubilden. Und zwar in ganz vielen Bereichen und Nischen. Weiter unten im Artikel zeige ich dir meine 5 Lieblingspodcasts.

 

 

Was habe ich von einem Podcast?

Vielleicht fragst du dich gerade, warum du kostenlos dein Wissen in einem Podcast verbreiten solltest. Es ist schließlich eine Menge Arbeit die Inhalte vorzubereiten, aufzunehmen und den Podcast regelmäßig zu pflegen.

Ein Podcast hat viele Vorteile für Hörer und den Podcaster. Hier liste ich dir gerne mal die wichtigsten Vorteile deines eigenen Podcasts auf:

Du gewinnst mehr Kunden

Der beste Vorteil von allein ist wohl, dass du mit einem Podcast (mehr) Kunden gewinnen kannst. 

Mit einem Podcast bist du direkt in den Ohren deiner Zielgruppe. Du stehst als Experte virtuell bereit und bringst deiner Zielgruppe nützliche Informationen bei, die sie anwenden können um ihr Leben zu verbessern.

Wenn deine Inhalte wirklich gut sind und Menschen über deinen Podcast mit dir sympathisieren, werden einige deiner Hörer Kontakt zu dir aufnehmen und somit zu Kunden werden.

Die Stimme ist ein mächtiges “Instrument” von uns Menschen. Wenn es dir gelingt Woche für Woche mit deiner Stimme in den Ohren deiner Zielgruppe mit relevanten Themen aufzutauchen, sorgt das zwangsweise für mehr Kunden und Reichweite.

Du baust mit einem Podcast enormes Vertrauen auf – mehr als es nur mit der Schrift in Blog-Artikeln möglich wäre.

Außerdem gibst du so auch Menschen die Möglichkeit von deinem Wissen zu profitieren, die nicht so gerne Lesen oder Videos anschauen (oder dafür keine Zeit haben).

 

Du erhöhst deinen Expertenstatus

Ein Podcast steigert nicht nur das Vertrauen zu potentiellen Kunden, sondern erhöht auch deinen Expertenstatus.

Du gibst Woche für Woche wertvolle Impulse und Tipps, die deine Hörer nutzen können. Wenn diese Tipps den Hörern wirklich helfen, zeigt das deine Expertise in deinem Fachbereich.

Kostenlose Fallstudie

WIE ASTRID (HEILPRAKTIKERIN) 3-5X MEHR KUNDEN MIT IHRER INTERNETSEITE GEWINNT

In dieser echten und kostenlosen Fallstudie zeige ich dir anschaulich wie eine Heilpraktikerin 3 bis 5 Mal mehr Anfragen und Kunden mit ihrer Internetseite gewinnt…

…und was wir konkret für sie an ihrer Internetseite optimiert haben um dieses Ergebnis zu erreichen.

Du sparst Zeit

Eine Podcast-Episode ist recht schnell erstellt. Du brauchst nur ein Smartphone und/oder ein Mikrofon und kannst sofort hineinsprechen und deine Episode aufnehmen.

Du musst nicht zwingend einen Artikel zu der Episode schreiben und hast somit schnell ein neues Stück “Inhalt” erstellt – in Audioform.

Ein Artikel oder ein Video nimmt deutlich mehr Zeit in Anspruch.

 

Du kommst mit tollen Menschen in Kontakt

Wenn du ab und zu Interviews mit Experten aus deiner Branche führst, wirst du mit tollen Menschen in Kontakt kommen und somit deine Reichweite erhöhen.

Durch meinen Podcast habe ich schon Kontakt zu vielen Menschen gehabt, die vielleicht auch mal “ne Nummer größer” als ich waren. 

Am Ende profitieren alle Seiten. Du, der Interviewte und die Hörer, da sie weiteres Wissen von anderen Experten aufsaugen können.

Da der Interviewte die Episode meist teilt, hast du außerdem eine größere Reichweite mit deinem Podcast.

 

Mein Weg zum Podcaster

Wie bin ich Podcaster geworden? Nun, das war eine lange Reise. Die begann natürlich damit, dass ich zuerst andere Podcasts gehört habe.

Als ich damals mein altes Projekt “Migido Music” (Lernplattform für Musiker) gegründet habe, stellte sich mir die Frage, wie ich diese Lernplattform bekannt machen könnte.

Also begann ich im Internet zu suchen. Ich fand recht schnell sehr viele Inhalte zum Thema Marketing. Und immer wieder stieß ich auf das Wort Podcast.

Recht schnell fand ich marketingbezogene Podcasts, die ich abonnierte und hunderte Episoden dank langer Pendelzeiten zum damaligen Job “wegziehen” konnte 😉

Mir gefiel das Medium Podcast sofort, da ich es nicht – wie ein Buch – beim Umsteigen, Laufen, Sport machen, etc weglegen musste. Ich konnte immer weiter hören und mich so durchgehend weiterbilden.

Da kam dann recht schnell auch die Idee auf, einen eigenen Podcast für Migido Music zu starten…was ich dann auch machte.

So produzierte ich meine ersten Podcast-Episoden. Das kann man sich heutzutage nicht mehr anhören, aber es waren halt die ersten Schritte 😉

Ich hab z.B. immer super langsam gesprochen, weil ich aus irgendeinem Grund unbedingt wollte, dass jede Episode ca. 20 Min. lang ist. Das war echt absurd wie langsam ich da manchmal gesprochen habe.

Ich wurde aber recht schnell Episode für Episode besser und produzierte fast 100 Episoden für den Migido Music Podcast. Parallel dazu startete ich dann ja irgendwann auch meinen aktuellen Podcast “Die Kevin Fiedler Show”, die mittlerweile auch deutlich über 100 Episoden vorzuweisen hat.

Ich mache das jetzt schon seit vielen Jahren mit einer Menge Freude, weil ich das Medium Podcast weiterhin sehr mag und ich immer wieder tolle Rückmeldungen von Menschen zu meinen Audio-Inhalten bekomme.

Meine 5 Lieblingspodcasts

Da ich heutzutage dank meiner Selbständigkeit nicht mehr so viel pendle wie früher (Gott sei Dank!), habe ich meine abonnierten Podcasts in den letzten Jahren immer weiter reduziert. 

Übrig bleiben nur noch eine Hand voll Podcasts, die ich Woche für Woche höre und von denen ich fast keine Episode verpasse, weil ich sie so großartig finde.

Hinweis: Fast alle Podcasts, die ich höre sind in englischer Sprache. Daher wirst du in der Liste auch nur englischsprachige Podcasts finden.

Diese 5 Podcasts möchte ich dir hier kurz auflisten und ein paar Worte dazu schreiben:

  • The Tony Robbins Podcast
  • The Cliff Ravenscraft Show
  • 1 Insight with Rich Litvin
  • AskPat
  • 48 Days To The Work You Love

 

In den ersten beiden Podcasts geht es viel über Persönlichkeitsentwicklung, Mindset und ähnliche Themen, die dein Leben tiefgreifend verändern können. Alleine schon die Stimme von Tony Robbins ist es wert, den Podcast anzuhören 😉

1 Insight ist ein Podcast, in der Rich Litvin kurze Coachingsessions durchführt. Hier kann man eine Menge über tiefgreifendes Coaching lernen.

AsPat ist ebenfalls ein toller Podcast, in dem Pat Flynn auch eine Art Mini-Coaching mit verschiedenen Menschen durchführt. Hier geht es oft um Business-Themen.

48 Days ist ebenfalls ein toller Podcast mit einem tollen Podcaster, der ebenfalls eine tolle Stimme hat. Hier macht es einfach Spaß zuzuhören. Es werden häufig Themen behandelt, die dir dabei helfen, einen Job zu finden, den du wirklich liebst.

 

Deinen eigenen Podcast erstellen

Du willst deinen eigenen Podcast starten, weißt aber nicht einmal wie du am Computer eine Episode aufnehmen kannst? Kein Problem!

Dieser Artikel inkl. Video-Tutorial zeigt dir genau, wie du am Computer mit einem kostenlosen Programm deinen eigenen Podcast aufnehmen kannst:

Möchtest du auf ehrliche und authentische Art mehr Menschen erreichen und helfen?

Das Vertrauensmarketing-System hilft dir dabei!

Lerne das Vertrauensmarketing-System Schritt für Schritt umzusetzen und erhalte bestmögliche Unterstützung bei der Umsetzung.

So erreichst du schon bald deutlich mehr Menschen und kannst mehr Menschen helfen. Ganz ohne Technikfrust.

Außerdem lernst du, wie du dir passive Einnahmequellen mit 1.000€ oder mehr monatlich aufbaust.

Im Mitgliederbereich bekommst du Schritt für Schritt - Videotutorials, Worksheets, mtl. Live-Webinare und einen Ort für alle deine Fragen.

Informiere dich über die Möglichkeiten mit mir zu arbeiten. Es gibt versch. Dienstleistungen und Module sowie ein kostenloses Startgespräch.

Kostenlose Fallstudie

WIE ASTRID (HEILPRAKTIKERIN) 3-5X MEHR KUNDEN MIT IHRER INTERNETSEITE GEWINNT

In dieser echten und kostenlosen Fallstudie zeige ich dir anschaulich wie eine Heilpraktikerin 3 bis 5 Mal mehr Anfragen und Kunden mit ihrer Internetseite gewinnt…

…und was wir konkret für sie an ihrer Internetseite optimiert haben um dieses Ergebnis zu erreichen.