Willst du es wirklich?

Wann hast du das letzte Mal etwas unbedingt(!) gewollt? 

Und…hast du es bekommen/erreicht? Ich bin sicher, dass die Antwort “Ja” oder “Ich bin kurz davor” ist.

———–

Mir ist in den letzten Wochen wieder verstärkt etwas aufgefallen: 

Nur wenn ich etwas wirklich(!) will, bin ich auch bereit meine Energie und Zeit auf diese eine Sache zu fokussieren…

…und nur dann erreiche ich auch, was ich (wirklich) will.

Warum ist mir das in letzter Zeit wieder verstärkt aufgefallen? Ich habe das anhand zweierlei Dingen ausgemacht. 

 

Bei mir selbst

Zum einen sehe ich es an mir selbst: Ich habe mir vor zwei Monaten einen Online-Kurs zum Thema “Besser Pokern” gekauft und diesen begonnen. 

Ich wollte mein Poker-Spiel verbessern, dachte ich zumindest. Es zeigt sich jetzt aber, dass ich seit Wochen nicht mehr in diesen Kurs reingeschaut habe.

Heißt das, dass ich aktuell nicht mehr pokere? Nein, ich pokere jede Woche und habe eine Menge Spaß dabei. Und ich bin ziemlich gut.

Aber der Fakt, dass ich den Kurs nicht weiter durcharbeite, zeigt mir, dass ich nicht vorhabe der beste Pokerspieler zu werden.

Ich will es nicht wirklich.

Ich will einfach nur Spaß haben beim Pokern und es ist völlig okay, wenn ich auf dem aktuellen Level bleibe (was immer noch deutlich über dem Durchschnittsspieler ist).

 

Bei anderen

Nicht nur bei mir selbst fiel mir das in letzter Zeit auf. Auch bei anderen sehe ich es wieder vermehrt.

Ich habe erst überlegt ob ich hier konkrete Beispiele (natürlich anonymisiert) nennen will, habe mich aber dagegen entschieden. Ich werde es etwas allgemeiner behandeln.

Wie bei meinem eigenen Beispiel auch sehe ich regelmäßig Menschen, die etwas anfangen und zumindest nach außen kommunizieren, dass sie das auf jeden Fall machen wollen/werden.

Und nach ein paar Monaten ist noch immer nichts geschehen. Oder sogar nach einem Jahr. Und das obwohl dieser Mensch in Coaching und/oder den entsprechenden Kurs investiert hat.

Es wäre also eigentlich da, was es braucht, um endlich mit dem Wunsch an den Start zu gehen.

Die Taten sagen aber etwas ganz anderes. Die Taten sagen: »Ich will das gar nicht wirklich.«

Würde dieser Mensch es nämlich wirklich wollen, wäre er bereit die Energie und Zeit zu investieren, die es braucht, das Ganze zu verwirklichen.

Und nochmal an dieser Stelle: Es geht nicht(!) um »Du bist nicht committed genug!«. Es geht mir um etwas viel Wichtigeres!

Es geht mir um die Tatsache, dass es mit einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit wirklich nicht das ist, was dieser Mensch tief im Inneren will.

Je früher das erkannt wird, umso besser. Sonst eierst du um etwas herum und verschwendest deine kostbare Lebenszeit.

Diese Erkenntnis tut unter Umständen weh, da du vielleicht mehrere hundert oder tausend Euro in das Coaching/den Kurs gesteckt hast. Eventuell hast du auch schon einiges an Zeit reingesteckt.

Das soll ja nicht alles verloren gehen…oder doch? DOCH!!!

Der Mensch neigt dazu, das durchzuziehen, was er angefangen hat, weil er schon “drin steckt” – egal in welcher Form.

Aber das ist einfach Quatsch.

Wenn deine Taten belegen, dass du es nicht wirklich willst, dann brich es ab – egal wie weit du schon bist.

Spüre in dich hinein. Was hast du die letzten Wochen/Monate/Jahre wirklich gemacht, um dieses vermeintliche Ziel zu erreichen?

Ausreden lasse ich hier übrigens nicht gelten. Sowas wie “Da war ja das und das”, “Ich hatte einfach keine Zeit”, usw. sind nichts anderes als Ausreden.

Wenn man etwas wirklich will, ist man bereit seine Zeit und Energien darauf zu fokussieren. Oder sich Zeit zu schaffen, indem man z.B. einfach mal eine Stunde früher aufsteht oder nicht stundenlang Netflix schaut, etc.

Man wäre bereit jetzt etwas zu opfern, um in Zukunft dieses Ziel erreichen zu können.

Bist du das nicht, willst du es nicht wirklich.

Das Ergebnis ist dann, dass du nichts/wenig/viel zu selten etwas machst, was dich diesem vermeintlichen Ziel näher bringt.

Und so schließt sich wieder der Kreis. Woran erkennst du, dass du etwas nicht wirklich willst? Du erreichst dein Ziel nicht und/oder du tust nur sehr wenig dafür, dein Ziel zu erreichen.

Ich spreche immer gerne vom “Universum”, da ich nicht gläubig bin. Du kannst es gerne “Gott” oder irgendwie anders nennen. Es ist egal wie du es nennst. Fakt ist, dass sich das Universum etwas dabei denkt. 

Dein tiefes Inneres weiß, was du wirklich(!) willst…und was nicht.

Willst du es wirklich? Wenn ja, dann leg los. Wenn nein, dann lass es los und finde etwas, was du wirklich willst. Dann wirst du es auch erreichen.

Kostenloses Training

Zehntausende Websitebesucher/Videoaufrufe und >1.000€ passive Einnahmen

Melde dich kostenlos für das Online-Training an und lerne…

  • wie du mit dem Vertrauensmarketing-System auf ehrliche & authentische Art nachhaltig (mehr) Kunden über das Internet gewinnst.
  • wie du jeden Monat zehntausende Besucher und Zuschauer für deine Website und Videos generierst.
  • wie du jeden Monat passive Einnahmen in Höhe von mind. 1.000€ generierst.

Die, die es wirklich wollen, schaffen es auch.

Alle Menschen, die es tief in ihrem Inneren wollten, haben es geschafft. 

Ich selbst habe vor vielen Jahren entschieden, dass ich nicht mehr in meinem deprimierenden Angestelltenverhältnis leben möchte. 

Also tat ich was. Etwas, was ich wirklich(!) tief im Inneren wollte: Die Selbständigkeit.

Ich opferte fast zwei Jahre lang nahezu all meine Freizeit. Ich stand eine Stunde früher auf, als ich musste, um vor der Arbeit noch etwas für mein Ziel tun zu können.

Ich produzierte abends und an den Wochenenden Videos, schrieb dutzende Artikel, recherchierte, bildete mich weiter, usw.

Und das alles mit Familie, Baby, Vollzeitjob, privaten Verpflichtungen, etc.

Ich wollte es wirklich…also hab ich das auch geschafft. Und du kannst das auch…aber nur, wenn du es wirklich willst.

Knabberst du schon seit Monaten oder Jahren an deinem Ziel, kommst aber einfach nicht vorwärts?

Dann liegt das wahrscheinlich daran, dass du das nicht wirklich willst. Finde etwas anderes, was du wirklich willst. Dann wird es klappen.

Vielleicht ist aber auch jetzt einfach noch nicht die Zeit. Auch das bedeutet ja nichts anderes als, dass du es jetzt gerade nicht unbedingt willst.

Wenn ich dir irgendwie helfen kann, lass es mich wissen. Ganz einfach per Mail an kevin at kevinfiedler.de.

Ich freue mich von dir zu hören und wünsche dir alles Gute auf deinem Weg!

Kevin

Kevin

Möchtest du auf ehrliche und authentische Art mehr Menschen erreichen und helfen?

Das Vertrauensmarketing-System hilft dir dabei!

Lerne das Vertrauensmarketing-System Schritt für Schritt umzusetzen und erhalte bestmögliche Unterstützung bei der Umsetzung.

So erreichst du schon bald deutlich mehr Menschen und kannst mehr Menschen helfen. Ganz ohne Technikfrust.

Außerdem lernst du, wie du dir passive Einnahmequellen mit 1.000€ oder mehr monatlich aufbaust.

Vertrauensmarketing Akademie

Lerne Schritt für Schritt wie du jeden Monat zehntausende potentielle Interessenten zu dir führst und dir passive Einnahmen erschaffst.

Informiere dich über die Möglichkeiten unserer Zusammenarbeit und sichere dir ein kostenloses Startgespräch.

Kevin

Kevin Fiedler

Dank seinem Vertrauensmarketing-System hat Kevin bereits mehr als 600.000 Menschen erreicht. Völlig ehrlich und authentisch.

Kostenloses Training

Tolle Artikel

Kategorien

Archiv

*Diese Seite beinhaltet Affiliate-Links. Das bedeutet, dass ich für einige Produkte, die du über diese Seite kaufst, eine kleine Provision abbekomme. Diese Provisionen finanzieren diese Website. Ich bin dir dankbar für jegliche Unterstützung.