In diesem Artikel erkläre ich dir, wie du Webinare zur erfolgreichen Kundengewinnung nutzt. Außerdem erfährst du, was Webinare überhaupt sind, für wen sie geeignet sind, womit du sie ganz einfach erstellst und warum sie so gut zur Kundengewinnung geeignet sind.

Auch als Podcast verfügbar

Diesen Artikel gibt es auch als Audio-Podcast zum Mitnehmen! Einfach den »Kevin Fiedler Show« – Podcast auf iTunes, Spotify oder Google Podcasts abonnieren und jede Woche neue Episoden direkt auf dein Smartphone erhalten.

Was ist ein Webinar überhaupt?

Ein Webinar ist ein Online-Videotraining bzw. eine Online-Präsentation für die Interessierte sich kostenfrei oder kostenpflichtig anmelden können.

Häufig wird ein Webinar kostenfrei angeboten, um Interessenten für passende Angebote oder Dienstleistungen zu begeistern.

Diese Angebote werden meist am Ende eines Webinars zu vergünstigten Konditionen für eine gewisse Zeit angeboten.

Ein gutes Webinar liefert enormen Mehrwert und bietet am Ende des Webinars ein passendes Produkt an, was auf dem Webinar aufbaut bzw. noch viel tiefer in das Thema einsteigt.

Beispiel: »Terminbooster-Webinar«

In meinem aktuellen »Terminbooster-Webinar« präsentiere ich den Zuschauern zum Beispiel, wie sie in 4 einfachen Schritten mehr Anfragen über das Internet erhalten.

Das Webinar dauert ca. 60 Minuten und beinhaltet ca. 45 Minuten lang wertvolle Strategien, die der Zuschauer nach dem Webinar tatsächlich nutzen kann, um schon bald mehr Anfragen für seine Angebote und Dienstleistungen zu erhalten.

Erst viel Mehrwert, dann kurze Verkaufsphase
Lediglich die letzten 10-15 Minuten biete ich den Zuschauern ein – auf dem Webinar aufbauendes Produkt und auch eine Dienstleistung an – die Interessierten dabei hilft, die gelernten Strategien selbst Schritt für Schritt umzusetzen oder die Strategien von mir umsetzen zu lassen.

Selbst wenn ein Zuschauer das Angebot am Ende nicht annimmt, kann er die Strategien selbst nutzen und sofort anwenden, um schon bald mehr Anfragen zu erhalten.

Und genau das ist sehr wichtig! Es gibt viele Webinare, die kaum Mehrwert bieten und nichts anderes sind als eine reine Verkaufsveranstaltung.

Klicke auf das Bild, um die Aufzeichnung des Webinars anzuschauen

Ich habe schon selbst viele Webinare gesehen, in denen es leider nur sehr viel Bla-Bla gab, aber nichts, was man wirklich direkt anwenden könnte – außer man kauft am Ende das passende Produkt.

Sowas nervt mich extrem!

Also keine Sorge: Falls du dich für mein Webinar anmeldest, erhältst du wirklich nützliche Strategien, die du umsetzen und anwenden kannst. Ja, es gibt am Ende eine Verkaufsphase – aber was ich dir am Ende anbiete, ist wirklich ein enormer Wert, um dich Schritt für Schritt zu unterstützen.

Was ist der Unterschied zwischen einem Live-Webinar und einem Evergreen-Webinar?

Es gibt zwei verschiedene Arten von Webinaren: Ein Live-Webinar und ein sogenanntes Evergreen-Webinar.

Live-Webinar
Was ein Live-Webinar ist, kannst du dir sicher denken – ein Webinar, welches live vor den Zuschauern präsentiert wird. Natürlich in einer Online-Umgebung.

Evergreen-Webinar
Ein Evergreen-Webinar ist ein Webinar, was vorher aufgezeichnet wurde und dann zu festgelegten Zeiten ausgestrahlt wird und angesehen werden kann.

Beides hat Vor- und Nachteile
Je nachdem welche Variante du wählst, hast du natürlich bestimmte Vor- und Nachteile. Die Live-Interaktion mit deinen Zuschauern ist natürlich etwas ganz Besonderes und du kannst direkt auf Fragen deiner Zuschauer eingehen. Das ist sehr wertvoll.

Ein Evergreen-Webinar hat den Vorteil, dass du nicht so oft live die Präsentationen halten musst und dennoch Zuschauer hast, die eventuell am Ende dein Produkt kaufen. Hier fehlt aber die direkte Interaktion mit den Zuschauern.

Sind Webinare für jeden geeignet?

Webinare sind meiner Meinung nach für jeden geeignet, weil sie zur Interessenten- und Kundengewinnung extrem gut geeignet sind.

In einem Webinar kannst du deine Expertise beweisen, Vertrauen zu den Zuschauern aufbauen und extremen Mehrwert liefern.

All das ist nötig, bevor ein Interessent sich dazu entscheidet, etwas von dir zu kaufen oder deine Dienstleistung in Anspruch zu nehmen.

Auch wenn du jetzt vielleicht denkst »Aber ich habe doch gar kein digitales Produkt zu verkaufen, Kevin!« kann ich dir sagen: Trotzdem sind Webinare extrem gut für dich geeignet!

Beispiel: Ein Webinar für einen Heilpraktiker

Nehmen wir mal an, dass du ein Heilpraktiker bist, der bisher noch nie daran gedacht hat, ein Webinar zur Interessentengewinnung zu nutzen.

Du könntest einfach eines deiner Lieblingsthemen aus deinem Fachgebiet nehmen und daraus ein Webinar machen, in dem du 2-3 praktische Tipps gibst, die die Zuschauer sofort anwenden können, um ihr Leben besser zu machen (oder etwas anderes, was gut zu deiner Dienstleistung passt).

Am Ende dieses Webinars kannst du den Zuschauern deine Dienstleistungen vorstellen und ein Kennenlerngespräch mit dir anbieten, welches direkt über einen bestimmten Link vereinbart werden kann.

Tipp: Nutze AcuityScheduling (Partnerlink; Klicke hier, um den passenden Artikel von mir dazu zu lesen) zur automatischen Terminvereinbarung mit Interessierten für das Kennenlerngespräch. So automatisierst du die Terminabstimmung und sparst eine Menge Zeit.

Alternativ könntest du den Zuschauern direkt eine passende Dienstleistung oder ein passendes Seminar anbieten, welches für eine bestimmte Zeit vergünstigt über einen bestimmten Link (oder einen Gutscheincode) gebucht werden kann.

Du siehst: Ein Webinar ist für wirklich jeden geeignet. 

Viele haben allerdings eine gewisse Scheu vor dem Thema Video und damit auch vor Webinaren. Das hält die meisten davon ab, ein Webinar anzubieten. Dadurch entgeht dir ein riesiges Potential.

Ich kann dir nur empfehlen mit dem Thema Video zu experimentieren und es zu üben – es ist extrem wichtig!

Warum ein Webinar so gut zur Kundengewinnung geeignet ist

Ein Webinar eignet sich hervorragend zur Kundengewinnung, weil du mit einem Webinar extremes Vertrauen zu den Zuschauern aufbaust. Voraussetzung ist natürlich ein wertvolles Webinar mit tollen Inhalten.

Wenn es dir gelingt in dem Webinar ein paar praktische Tipps zur Umsetzung zu liefern, die den Zuschauern wirklich helfen, und damit einen hohen Mehrwert lieferst, hast du die Gunst der Zuschauer gewonnen.

Dann kannst du am Ende des Webinars problemlos ein passendes Produkt / eine passende Dienstleistung anbieten, die auf dem Webinar aufbaut. Das wird dir niemand übel nehmen, wenn du vorher kostenfrei extrem Mehrwert geliefert hast.

Außerdem hilft ein Webinar dabei, deine Expertise unter Beweis zu stellen und eine gewisse Verbindung zu den Zuschauern aufzubauen.

Womit du ein Webinar erstellen kannst

Es gibt viele Webinar-Anbieter auf dem Markt. Hier möchte ich dir ein paar Software-Lösungen für Webinare vorstellen, die ich für sehr gut halte.

Zoom Webinar

Link: https://zoom.us/webinar

Zoom ist ein Videokonferenz-Tool, welches auch eine Webinar-Funktion zu bieten hat. Mit Zoom-Webinar regelst du die Anmeldung zu deinem Webinar und auch die einfache Ausstrahlung deines Webinars.

 

GoToMeeting

Link: https://www.gotomeeting.com/de-de

GoToMeeting ist ebenfalls ein bekannter Anbieter, mit dem du ein Webinar erstellen kannst.

 

Kajabi

Link: Kajabi Website (Partnerlink)

Kajabi ist eine All-In-One-Plattform, mit der du unter anderem ein Webinar über Zoom oder YouTube-Live erstellen kannst. Damit regelst du die Anmeldung, die Erstellung hübscher Anmeldeseiten für dein Webinar (Landingpages) und auch die E-Mails zur Erinnerung an das Webinar.

Außerdem bietet Kajabi noch viele weitere Funktionen abseits von Webinaren wie z.B. E-Mail-Marketing, Landingpages, Freebies und vieles mehr. Kajabi ist auf jeden Fall einen Blick wert und 14 Tage kostenfrei nutzbar.

WebinarJam

Link: https://www.webinarjam.com/ (Partnerlink)

WebinarJam ist eine Webinarlösung für Live-Webinare, welche von der Anmeldung bis zur Durchführung des Webinars alle nötigen Funktionen an Board hat.

 

Everwebinar

Link: https://main.everwebinar.com (Partnerlink)

Mit Everwebinar erstellst du Evergreen-Webinare und lässt die Interessierten die für sie passenden Zeiten einfach selbst auswählen.

In diesem Video gebe ich dir einen Überblick über dieses geniale Tool für Evergreen Webinare:

YouTube-Live

Link: https://youtube.com

Ja, auch mit YouTube kannst du Webinare halten. Nutze einfach die Live-Funktion von YouTube, um ein Webinar zu halten. Die Anmeldung und Erinnerungsmails musst du dann allerdings mit einem anderen Tool regeln.

Außerdem brauchst du ein Tool wie z.B. die kostenlose Open Broadcaster Software (OBS), um deine Webcam und deinen Bildschirm per YouTube-Live zu übertragen.

Klicke hier, um mein OBS Tutorial Video anzuschauen

Dafür ist YouTube-Live kostenlos.

Kostenlose Fallstudie

WIE ASTRID (HEILPRAKTIKERIN) 3-5X MEHR KUNDEN MIT IHRER INTERNETSEITE GEWINNT

In dieser echten und kostenlosen Fallstudie zeige ich dir anschaulich wie eine Heilpraktikerin 3 bis 5 Mal mehr Anfragen und Kunden mit ihrer Internetseite gewinnt…

…und was wir konkret für sie an ihrer Internetseite optimiert haben um dieses Ergebnis zu erreichen.

Hast du das riesige Potential von einem Webinar erkannt, aber brauchst Unterstützung bei der Umsetzung?

Du hast das riesige Potential von einem Webinar erkannt, aber benötigst Unterstützung bei der strategischen und technischen Umsetzung?

Ich helfe dir gerne bei der Erstellung der Marketingstrategie für dein Webinar, sowie bei der technischen Einrichtung deines Webinars.

Vereinbare einen kostenlosen Handbremsenlöser-Call, in welchem wir über deine individuelle Situation und deine Wünsche sprechen können:

Klicke auf das Bild, um deinen Handbremsenlöser-Call zu vereinbaren

In diesem Telefonat erkläre ich dir gerne, wie genau ich dich strategisch und technisch unterstützen kann. Ich freue mich auf dich!