In dieser Schritt für Schritt – Anleitung zeige ich dir, wie du deinen YouTube Kanal erstellen kannst und welche initialen Einstellungen du vornehmen solltest, um deinen Kanal für möglichst viele Abonnenten und Aufrufe vorzubereiten.

Einen YouTube Kanal erstellen: Warum sollte ich das überhaupt tun?

Videos sind eine geniale Möglichkeit, um online Kunden zu gewinnen. Ich selbst habe jeden Monat über 26.600 Aufrufe meiner YouTube-Videos und bekomme dadurch regelmäßig dutzende von Kundenanfragen.

Das Medium „Video“ funktioniert einfach richtig gut. Es baut Vertrauen auf und du kannst über Videos deine Themen auf eine einfach zu konsumierende Art aufbereiten und dein Wissen weitergeben.

Ein erfolgreicher YouTube-Kanal hat nicht nur den Vorteil, dass du mit deinen Videos Kunden gewinnst, sondern dass du mit YouTube auch passive Einnahmen generieren kannst.

Zum Beispiel über Affiliate-Marketing und über YouTube-Werbung, die du in deinen Videos erlauben kannst, wenn du eine bestimmte Voraussetzung erfüllt hast, um die Monetarisierung in deinen Videos erlauben zu können.

Die Voraussetzungen dafür liegen aktuell bei mindestens 1.000 Abonnenten und 4.000 Stunden Videoaufrufe in den letzten 12 Monaten.

Willst du wissen, wie du schnell an deine ersten 1.000 Abonnenten kommst und zehntausende Videoaufrufe pro Monat erreichst? Dann empfehle ich dir das kostenlose SEO- und Passive-Einnahmen-Training:

Kostenloses SEO-Training

Zehntausende Websitebesucher/Videoaufrufe und >1.000€ passive Einnahmen

Melde dich kostenlos für das Online-Training an und lerne…

  • wie du jeden Monat zehntausende Besucher und Zuschauer für deine Website und Inhalte generierst (und wie Google deine Seite lieben wird)
  • wie du ganz einfach herausfindest, wonach deine Zielgruppe online sucht (und wie häufig)
  • wie du jeden Monat passive Einnahmen in Höhe von mind. 1.000€ generierst.
  • wie du ein ganz neues Projekt erfolgreich startest und an die ersten Besucher und Aufrufe gelangst

YouTube Kanal erstellen: Schritt für Schritt – Anleitung

Um deinen YouTube Kanal erstellen zu können, musst du lediglich folgende 5 Schritte befolgen. Diese Schritte sind in dieser Anleitung bebildert und schnell durchgeführt.

#01: Google-Account erstellen

Als erstes benötigst du einen kostenlosen Google-Account, welchen du hier (klick mich) erstellen kannst. Klicke einfach auf „Google Konto anlegen“ und dann siehst du die Maske aus dem unterem Bild.

Dort musst du deinen Namen, deine Wunsch-E-Mail-Adresse und dein Passwort angeben.

Dann klickst du auf den blauen „Weiter-„Button und kannst mit der Erstellung deines YouTube Kanals beginnen.

#02: YouTube Kanal erstellen

Dann gehst du im Browser auf www.youtube.com und klickst rechts oben auf den „Anmelden“-Button.

Dann wirst du automatisch bei Google und YouTube eingeloggt. Das erkennst du anhand des Buchstabens der rechts oben anstelle des „Anmelden“-Buttons erscheint. Sollte das nicht geschehen, musst du dich zuerst mit deinem Google-Account einloggen.

Danach klickst du auf deinen Buchstaben, der rechts oben bei YouTube zu sehen ist. Und dann klickst du auf „Kanal erstellen“ (wie im folgenden Bild zu sehen).

Jetzt erscheint folgendes Fenster, in dem du auf den „Jetzt Starten“-Button klickst.

#03: Kanalname wählen

Jetzt wirst du gefragt, ob du den YouTube-Kanal mit dem Namen, den du bei deinem Google-Account hinterlegt hast erstellen möchtest, oder ob du eine neuen benutzerdefinierten Kanalnamen anlegen möchtest.

Hinweis: Wenn du Dienstleister, Coach oder Heilpraktiker, dann empfehle ich dir den Kanal unter deinem eigenen Namen zu erstellen. Stichwort: Personenmarke / Personal Branding. Mein Kanal heißt z.B. auch einfach „Kevin Fiedler“.

Wenn du einen individuellen Kanalnamen möchtest, wirst du noch dazu aufgefordert den Kanalnamen anzugeben. Danach klickst du auf „Erstellen“, damit dein YouTube-Kanal eingerichtet wird.

#04: Profilbild, Beschreibung und Social-Media-Links

Jetzt, da dein YouTube-Kanal einen tollen Namen hat, kannst du ein Profilbild hochladen und dem Kanal eine kleine Beschreibung verpassen.

Hinweis: Das Profilbild sollte quadratisch sein und wenn du Dienstleister, Coach oder Heilpraktiker bist, sollte es im Idealfall ein Foto von dir sein. 

Um dein Profilbild hochzuladen, klickst du einfach auf „Upload Picture“ (wie unten im Bild zu sehen). Danach kannst du noch eine kleine Beschreibung zu deinem Kanal schreiben.

#04: Profilbild, Beschreibung und Social-Media-Links

Im unteren Bereich der gleichen Seite kannst du deine Internetseite verlinken sowie deine Social-Media-Accounts, wenn du das möchtest.

Klicke danach auf „Save And Continue“, um deine Änderungen zu speichern.

#05: Kanalbild hochladen und anpassen

Jetzt ist dein Kanal grundsätzlich fertig, aber du solltest noch ein passendes Kanalbild hochladen, da dein Kanal sonst so „leer“ aussieht (wie im unteren Bild zu sehen).

Klicke dazu auf den blauen „Kanal Anpassen“-Button.

Klicke danach auf den „Kanalbild Hinzufügen“-Button, um dein Kanalbild hochzuladen.

Hinweis: Wundere dich nicht, dass sich die Oberfläche nach dem Klick auf „Kanal Anpassen“ verändert hat. Hier wird noch auf die alte YouTube-Oberfläche verlinkt. YouTube wird das bestimmt bald auch ins neue Design umwandeln.

Klicke auf „Foto von meinem Computer auswählen“ um ein Foto von deiner Festplatte hochzuladen.

Jetzt kannst du das Foto in der Vorschau für Computer, TV-Geräte und Smartphones sehen. Wenn dir der Ausschnitt nicht gefällt, kannst du auf den „Foto zuschneiden“-Button klicken, um den Ausschnitt des Bildes anzupassen.

Hier siehst du, wie du den Ausschnitt des Kanalbildes anpassen und verschieben kannst, wenn du das möchtest.

#06: YouTube Kanal erstellen erfolgreich abgeschlossen

Herzlichen Glückwunsch! Du hast das YouTube Kanal erstellen – Tutorial gemeistert und deinen eigenen Kanal ins Leben gerufen! 

So sieht das Ganze dann aus, nachdem du ein Kanalbild hochgeladen hast:

Jetzt fordert YouTube dich mit dem blauen „Video Hochladen“-Button natürlich sofort auf, dein erstes Video hochzuladen.

Damit deine Videos auf YouTube eine gute Chance haben, weit nach oben in den YouTube-Suchergebnissen zu gelangen, musst du einige Dinge beachten…denn auch bei YouTube gibt es SEO (Suchmaschinenoptimierung). 

Das kostenlose SEO-Training hilft dir dabei: 

Kostenloses SEO-Training

Zehntausende Websitebesucher/Videoaufrufe und >1.000€ passive Einnahmen

Melde dich kostenlos für das Online-Training an und lerne…

  • wie du jeden Monat zehntausende Besucher und Zuschauer für deine Website und Inhalte generierst (und wie Google deine Seite lieben wird)
  • wie du ganz einfach herausfindest, wonach deine Zielgruppe online sucht (und wie häufig)
  • wie du jeden Monat passive Einnahmen in Höhe von mind. 1.000€ generierst.
  • wie du ein ganz neues Projekt erfolgreich startest und an die ersten Besucher und Aufrufe gelangst

Einen YouTube Kanal erstellen ist gar nicht so schwierig! Aber wie mache ich meinen Kanal und meine Videos jetzt bekannt?

Bei YouTube gibt es selbstverständlich auch SEO (Suchmaschinenoptimierung), da YouTube ebenfalls eine riesige Suchmaschine wie Google.com ist.

Es gibt einige Strategien, auf die du achten solltest, damit deine Videos eine gute Chance haben, weit nach oben in den Suchergebnissen bei YouTube zu gelangen.

Im kostenlosen Online-Training „Mit ehrlichen Strategien mehr Kunden über das Internet gewinnen“ zeige ich dir, welche Strategien du im Rahmen des Vertrauensmarketing-Systems umsetzen kannst, um online bekannt zu werden – nicht nur mit deinen Videos.

Ich selbst konnte dank dieser Strategien über 14.300 Videoaufrufe jeden Monat erreichen und die Anzahl steigt Monat für Monat an.

Hier in der Grafik siehst du die SEO-Schritte im Vertrauensmarketing-System rot markiert. Wie du siehst gibt es vorher und nachher noch ein paar wichtige Dinge umzusetzen, damit du online bekannt und erfolgreich werden kannst.

Wenn du mehr zum Vertrauensmarketing-System erfahren willst, dann melde dich einfach für das kostenlose Online-Training an: Klick mich

…oder klicke unten auf eine der folgenden Bilder um mehr über die Zusammenarbeit mit mir zu erfahren:

Möchtest du auf ehrliche und authentische Art mehr Menschen erreichen und helfen?

Das Vertrauensmarketing-System hilft dir dabei!

Lerne das Vertrauensmarketing-System Schritt für Schritt umzusetzen und erhalte bestmögliche Unterstützung bei der Umsetzung.

So erreichst du schon bald deutlich mehr Menschen und kannst mehr Menschen helfen. Ganz ohne Technikfrust.

Außerdem lernst du, wie du dir passive Einnahmequellen mit 1.000€ oder mehr monatlich aufbaust.

Lerne Schritt für Schritt wie du jeden Monat zehntausende potentielle Interessenten zu dir führst und wie du dir passive Einnahmen erschaffst.

Informiere dich über die Möglichkeiten mit mir zu arbeiten. Es gibt versch. Dienstleistungen und Module sowie ein kostenloses Startgespräch.